Über punctum

Unser demokratisches Gemeinwesen braucht eine engagierte, kritische und gut informierte Bürgergesellschaft. Publizistische Basisinitiativen wie punctum können dazu einen bescheidenen, aber dennoch wichtigen Beitrag leisten.

Das Spektrum der Themen, die hier einen Platz finden sollen, ist weit gefasst. Gerne nehmen wir Anregungen aus der Leserschaft auf (→ Kontakt). Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten, können Sie dies über Spenden oder den Abschluss eines Förder-Abonnements tun.

2018 findet ein Lesertreffen unseres Magazins in Form einer Wochenend-Tagung statt. Nähere Angaben finden Sie hier ab Mitte Januar. Newsletter-Abonnenten bekommen zum gleichen Zeitpunkt eine persönliche Einladung.

Die Entwicklung des Projekts punctum wird von erfahrenen Journalisten und Medienunternehmern beratend begleitet.